Highly ambitious and powered by Pax.

Creadi ist das unabhängige InsurTech-Startup der Pax. Hier spürt ein junges Team neue Trends auf und entwickelt digitale Ideen für User, die unkomplizierte Versicherungsprodukte wünschen. Ihre Bedürfnisse sind unser stärkster Antrieb.

Hinter den Trendsettern und Entwicklern stehen Profis aus der Versicherungsbranche. Sie garantieren, dass alle digitalen Modelle von Creadi hochstehend und verlässlich sind. Wir arbeiten dafür mit verschiedenen Anbietern zusammen.

Zuerst das Kundenbedürfnis, dann die Machbarkeit. Eine traditionsreiche Branche radikal vom Kunden aus zu bearbeiten, ist Ansporn und Herausforderung zugleich.

Oliver Johnson, CMO

Wer steckt hinter Creadi?

Unser Team besteht aus Experten verschiedener Bereiche der Versicherungswirtschaft – von Versicherungsberatung und Marketing bis IT.
Wir wollen das Thema Versicherungen verständlich und flexibel gestalten. Creadi ist ein innovatives Startup und Tochter der Pax Holding, welche digitale Geschäftsmodelle für die Versicherungswelt von morgen entwickelt. Wir sind offen für alle versicherungsnahen Geschäfte, erkennen Trends frühzeitig und unterstützen Innovation. Die Creadi ist bei der FINMA als ungebundener Broker registriert (Reg.-Nr. 32552). Weitere Infos zu unserem Team findest du hier.

Wer ist die Pax?

Die Pax Holding ist ein genossenschaftlich organisiertes Unternehmen mit Sitz in Basel. Zur Pax Holding gehören die beiden Tochtergesellschaften Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG (Pax) und die Creadi AG. Beide Töchter konzentrieren sich konsequent auf ihre Kernkompetenzen und legen so die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg der Holding. Bei Pax liegt der Schwerpunkt in der privaten und beruflichen Vorsorge. Weitere Infos zur Pax Holding findest du hier.

Was sind die Produkte von Creadi?

Simpego ist der Schweizer Online-Versicherungsmarktplatz, welcher gratis als App für iOS und Android erhältlich ist.

Wie kann ich über Creadi auf dem Laufenden bleiben?

Updates zu Creadi erhältst du in unserem Blog, auf unseren Social Media-Plattformen sowie über unseren Newsletter.